Neuigkeiten

Bezug des Hofbauer Gebäudes

Anfang Februar 2017 ist das Gebäude in der Unteren Viehweise bezogen worden. Ein junger Mann aus Homme, Syrien ist der erste Bewohner.

 

Besichtigung der Unterkunft in der Viehweide Tussenhausen

Am Mittwoch, den 02.März hatten wir die Gelegenheit die Unterkunft im ehemaligen Hofbauer Gebäude zu besichtigen. Eine Belegung ist im Moment noch nicht absehbar, da die Zuweisungen im Landkreis Unterallgäu stagnieren.

 

Neue irakische Familie eingetroffen

Letzte Woche wurde in der Familienunterkunft das letzte frei Zimmer von einer irakischen Familie bezogen. Diese kommt aus Bagdad und hat zwei kleine Kinder.

Teestube im Januar

Am Sonntag, den 24.Januar findet wieder eine Teestube statt. Wir möchten das Thema Fasching aufgreifen.

Die Teestube beginnt schon um 17:30 Uhr, sonst wird es für die Kinder zu spät.

Herzliche Einladung

 

Umzug nach Hannover

Ein sehr liebgewordener Bewohner hat das Kerlerhaus verlassen und zieht nach Hannover zu seiner Verwandtschaft. An den ganzen Helferkreis soll ich einen herzlichen Dank aussprechen. "Wir werden über Ihre Liebe und Menschlichkeit sprechen. Wir danken Ihnen aus dem Herzen."

 

Neue irakische Familie im Mussakhaus eingezogen

Die Familie kommt aus dem Irak, im Grenzgebiet zu Syrien. Sie haben sehr gute Kontakte in Deutschland. Ein volljähriger Sohn lebt in Marktoberdorf, spricht hervorragend Deutsch und hat alle organisatorischen Angelegenheiten bereits geregelt.

 

ABREISE NACH BOSNIEN

Am Mittwoch,09.12.2015 ist die bosnische Familie wieder in Ihre Heimat zurückgekehrt.

Wir hoffen, dass sich alle wieder gut in Ihre alte Heimat einleben und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

DANKE an den Radfahrverein Tussenhausen

In vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit haben Mitglieder des Radfahrvereins Tussenhausen 14 Fahrräder aus Spenden oder dem Fundus in einen fahrtüchtigen Zustand gebracht.

Wir möchten dafür ein herzliches Vergelt's Gott aussprechen

Verwendung der Sachspenden für Asylbewerber

Vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Spenden.

Wir möchten Sie hiermit über die Verwendung der Spenden informieren.

Die Menge der eingegangen Spenden ist enorm.

Der Helferkreis hat sich daher entschlossen eine Kleiderkammer zu organisieren. Die Spenden werden dort sortiert und kostenlos oder gegen eine Spende an Asylbewerber, Bedürftige oder an Menschen, die durch einen Einkauf die Asylbewerber unterstützen möchten abgegeben.

Die Einnahmen gehen auf ein zweckgebundenes Konto Asyl der Gemeinde Tussenhausen.

Mit diesen Mitteln werden Aktionen und Bedarfe für Asylbewerber unterstützt.

So können Bücher für den Deutschunterricht, Material zur Reparatur von gespendeten Fahrrädern, die Teestube und weitere Aktivitäten finanziert werden.

Wir kooperieren mit den umliegenden Helferkreisen aus Ettringen, Salgen und Türkheim.

Wir hoffen dies ist im Interesse aller Spender und bedanken uns für die Solidarität.


Weitere Bewohner im von-Freiberg-Platz eingetroffen

Am 17.11.2015 ist eine weitere syrische Familie mit 4 Kindern im Von-Freyberg-Platz eingetroffen.


Öffnungszeiten KLEIDERKAMMER für JEDERMANN

jeden Mittwoch von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Warenabgabe und Verkauf

Herzlich willkommen


Helfertreffen am 05.11.2015

Danke für Euer zahlreiches Erscheinen und ein herzliches Vergelt's Gott für Eure Hilfe!

 

 EINWEIHUNG KLEIDERKAMMER

 Am Sonntag, den 15.11.2015 ab 14:30 Uhr ist die Eröffnung der Kleiderkammer am Marktplatz.Herzliche Einladung zu Kaffee und Kuchen

0 Kommentare